》Mädchen sind eben einfacher als Jungs…《

…äußern das eigentlich nur Frauen bzw. Mütter? Ich habe das noch nie einen Mann oder Vater sagen hören. Du? Wenn es also nicht alle so sehen, kann es nicht stimmen.

Ich beziehe da jetzt mal als Frau und Mutter eine risikoreiche Position 😉
Nein, Mädchen sind nicht einfacher als Jungs. Jungs sind nicht schwieriger als Mädchen. Das ist ein Label, was wir ihnen verpassen! Was genau tun sie, sodass wir denken, sie seien einfach oder schwierig?

Ja, Mädchen und Jungs sind unterschiedlich. Jungs haben wohl auch ein größeres Bedürfnis nach Bewegung und körperlichem Spielen. (Der Testosteronspiegel ist aber bis zum Alter von 10 Jahren nicht wesentlich höher, das ändert sich dann in der Pubertät)

Statistisch gesehen haben Jungs im Bildungssystem häufiger Probleme. Und wie so oft ist der Schluss daraus: Weil Jungs eben schwieriger sind! Könnten wir endlich damit anfangen, Fragen in ihrem Sinne zu stellen? Was brauchen Jungs denn stattdessen? Worin kommen wir ihnen noch nicht entgegen und was können wir tun?

Wenn du mit dem Standpunkt nicht mit gehst, kannst du unabhängig vom Geschlecht fragen: Was braucht dieser heranwachsende Mensch? Denn das sind alle Kinder, egal welches Geschlecht sie haben. Dann bräuchten Jungs auch keine Förderung, weil sie Jungs sind.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.