》Das schaffst du sowieso nicht…《

Das schaffst du sowieso nicht

Tatsächlich habe ich das erst kürzlich wieder gehört. Sowohl Eltern als auch Lehrer äußern sich so. Warum? Ich unterstelle ihnen mal eine förderliche Absicht; dann könnte der Sinn und Zweck dahinter sein, das Kind vor Enttäuschung oder Scheitern zu bewahren. Dass es daher besser wäre, es nicht zu versuchen, denn der Schmerz wäre vermeidbar gewesen. Und wer weiß, ob sie mehr über sich selbst sprechen in solchen Momenten als zum Kind.

Weiterlesen