Wie gehirngerechtes Lernen die Beziehung zu unseren Schüler:innen stärkt

gehirngerecht ist beziehungsstark

„Seit Beginn des Jahrtausends steigt die Zahl von Lehrern, die es satt haben, ununterbrochen Krieg gegen ihre SchülerInnen zu führen. Sie stellen fest: Wenn man gehirn-gerecht vorgeht, gewinnen alle:
– Die Lehrkräfte selbst (weil sich der Streß dramatisch verringert),
– Die SchülerInnen, klar!
– Die Eltern, das heißt die ganze Familie. Oft sind über 80% allen Herumschreiens, Schimpfens etc. Hausaufgaben, den Noten und den durch schulisches Vorgehen ausgelösten „Katastrophen“ geschuldet. Traurig! Und unnötig!“ (Vera F. Birkenbihl, Sprachenlernen leichtgemacht (2010), S. 195)

Besser könnte ich es nicht beschreiben. Genau darum geht es hier: Alle Seiten sollen gewinnen dürfen.

weiterlesen

Das Herzenszeugnis – Schenke deinen Schüler:innen ein Zeugnis der anderen Art

Beziehungsstarkes Zeugnis

Notenzeit, Zeugniszeit.
Und eine Zeit, in der ich immer wieder spüre, dass wir eine andere Form der Rückmeldung für die Kids brauchen. Abgesehen von all dem, was wir über die Nachteile von Noten wissen, beschäftigen mich alle halbe Jahre solche Gedanken:
Ich wünsche mir, dass der Prozess im Vordergrund steht und nicht nur das Ergebnis.
Ich will, dass meine Schüler:innen ihre Weiterentwicklung erkennen.
Vor allem möchte ich, dass sie unabhängig von fachlichen Leistungen gesehen werden. Sie sind großartig, egal welche Noten sie haben.

weiterlesen

Was hindert uns daran, Achtsamkeit in die Schule zu bringen? Und wie kann Google dabei helfen?

Achtsamkeit Stolpersteine

Im Moment präsent sein, die eigenen Gedanken und Gefühle wahrnehmen. Das bedeutet für mich Achtsamkeit.
Achtsamkeit boomt. In der Pandemie scheint es neben Selbstfürsorge ein großes Thema geworden zu sein. Auch in Schulen zieht sie langsam ein, so wird aktuell das Projekt ‚MeTAZeit‘ großzügig finanziell unterstützt. Schüler:innen lernen und erleben Wohlbefinden, Stressreduktion und Selbstfürsorge. Meditation, Training, Achtsamkeit und Energiepausen werden in den Stundenplan eingebaut. Ein großartiges Vorhaben!

Auch für Lehrer:innen entstehen neue Angebote, die sich um Selbstfürsorge und Achtsamkeit drehen….

weiterlesen

Deine Schüler:innen hören nicht auf dich? – Über Kooperation und Integrität im Unterricht

Über Kooperation und Integrität im Unterricht

Es gibt Schüler:innen, die sich nicht an Regeln halten. Jugendliche, die sich nicht von ihrem Handy trennen können. Kinder, die gedanklich abwesend sind und dem Unterrichtsgeschehen nicht folgen.

Denkst du auch manchmal, das müsste besser klappen? Dir wird von allen Seiten mitgeteilt, dass Kooperation bei ihnen Fehlanzeige ist, sie womöglich schlecht erzogen sind?
Manchmal hilft ein Perspektivenwechsel, um eine Veränderung anzustoßen. Deshalb nehme ich dich in diesem Artikel mit in ein Seminar, das sich so oder so ähnlich abgespielt haben könnte:

weiterlesen