„Schule ist sinnlos, Schule nervt!“ – Mein Geheimtipp, damit deine nächste Vertretungsstunde trotzdem funktioniert

Schule ist sinnlos

Der Vertretungsplan verrät mir: Heute fällt Deutsch in der 9e aus, ich bin die Vertretung. Ich nehme keine Arbeitsblätter mit, sondern eine Frage an die gesamte Klasse: „Wie beendet ihr den Satz ‚Schule ist…‘?“ Erst stocken die Jugendlichen etwas, denn sie wissen nicht so recht, ob sie ehrlich sein sollen und was ich von ihnen will. Spätestens wenn jemand sagt: ’sinnvoll‘ oder ‚wichtig‘, provoziere ich: „Nein, das glaube ich dir nicht!“ Und dann geht’s los. „Was kommt euch stattdessen in den Kopf?“

weiterlesen

Checkliste zum Download: 10 Ideen, um Verantwortung zu teilen

gratis Checkliste für Lehrerinnen: 10 Ideen gegen Mental Load

Juhu! Die Checkliste zum Download ist fertig. Der Artikel „10 Ideen für Lehrerinnen, um Verantwortung zu teilen“ ist ausführlich. Für unseren Alltag brauchen wir auch eine kurze und knackige Übersicht, oder? Eben weil Mental Load im Lehrerberuf so ausgeprägt ist.
Deshalb habe ich für uns ein Dokument erstellt, das du dir nun einfach im PDF-Format downloaden kannst!

weiterlesen

Wieso sind Lehrerinnen häufig emotional erschöpft? – Über Gefühlsarbeit

Wieso sind Lehrerinnen häufig emotional erschöpft? - Über Gefühlsarbeit

Von früh bis spät betreibe ich Akquise. Ich akquiriere zum Zähneputzen, Anziehen, Frühstücken, Autogurt Anschnallen. Dann bin ich Motivator für Aufgaben, das gemeinsame Lesen von Texten, eine neue Übung mit Bewegung im Raum. Nach der Schule leiste ich Überzeugungsarbeit für eine Runde an der frischen Luft, das Aufheben und Wegräumen von Jacken und Schuhen, fürs gemeinsame Abendessen. Ach ja, und wieder Zähneputzen, Umziehen, überhaupt ins Bett Gehen.
Manchmal ist es leicht und einfach. Manchmal fühlt es sich so an, als würden neben meinem Bett beginnend Hürden stehen. Die muss ich nehmen, um durch den Tag zu kommen. Wenn der Kleine nach dem Aufwachen Widerstand gegen alles hat, das fehlende Freundebuch der Großen zum Wutausbruch im Auto führt, die 7c nach meiner Stunde noch eine Arbeit schreibt und der EF-Kurs in der Stunde davor bereits eine geschrieben hat.
Ich halte Ungeduld, Genervtsein, Müdigkeit, Ärger zurück. Bei all diesen Tätigkeiten geht es nicht um meine Wenigkeit, sondern um den mehr oder weniger reibungslosen Ablauf des (Schul-)Tages.

weiterlesen

Ein Jahr Schule & Corona: Bildungsverlierer oder Beziehungsverlierer?

Ein Jahr Schule und Corona - Bildungsverlierer oder Beziehungsverlierer?

Gastbeitrag von Mechelke:
Letztes Jahr im Frühling. Der Ausnahmezustand, den ich in den fast vierzig Jahren meines Lebens noch nie erlebt hatte, beginnt. Meine Mädels und ich planen, dass wir uns eine schöne Zeit machen. „Was wollen wir machen?“, frage ich. „Wir schaukeln ganz viel!“ – „Oh ja, oder wir bauen eine riesige Sandburg.“ – „Und was wollen wir dieses Jahr anbauen? Kartoffeln, rote Beete?“ – „Ich möchte mein eigenes Beet anlegen!“ – „Ich schreibe meiner Freundin einen Brief.“ – „Ich will uns einen Stall bauen.“ – „Ich möchte Englisch lernen und Schlagzeug und einen Film drehen“, kommen die Ideen aus meinen Kindern herausgesprudelt.

weiterlesen
1 2 3 10